Messeneuheiten MOW 2014

von Weßel

MOW 2014

MOW
MOW2014

Auf der MOW 2014 gab es wieder einmal viele interssante Neuheiten für den Küchenbereich zu sehen.

Genau wie der große Bruder Bosch hat auch Neff sein Design grundlegend erneuert. Hierbei haben die Entwickler auf ein schlichtes Aussehen gesetzt. Es gibt in der Serie Mega Collection keine Knöpfe mehr zum drehen, die Bedienung erfolgt nur noch über das TFT-Farbdisplay. Genau wie bei Bosch, gibt es auch hier jetzt einen großen Kombidampfgarer und was sicherlich für viele interessant ist - die Slide&Hide Technik, in der die Tür beim Öffnen im Backofen verschwindet gibt es jetzt auch mit der Pyrolyse-Funktion.

Neff

Bei den Dunstessen machen es jetzt mehrere dem Bora-Kochfeld gleich. Die Firma Gutmann und auch Sedia bringen ein vergleichbares System an den Markt, bei dem die Kochwrasen über eine Muldenlüftung zwischen den Kochplatten nach unten abgesaugt wird. 

Muldenlüftung

 

Häcker bringt die Küche jetzt auf den Punkt und startet mit seiner hauseigenen Gerätemarke Blaupunkt. Die Geräte liegen im Preiseinstieg und werden über die BSH-Gruppe gefertigt.

Blaupunkt Geräte

Es gibt selbstverständlich mehrere neue Fronten, Arbeitsplatten, Griffe und Nischenrückwände bei Häcker. 

Fronten Häcker   ]Arbeitsplatten Häcker[   Griffe Häcker[   Nischenrückwände Häcker

Neben einigen bunten Farben wie petrol und goldgelb, sind auch perlgrau und lavagrau mit in das Fronten-Programm aufgenommen worden. Bei den Naturtönen setzt man viel auf die rustikale Optik. Mit den Fronten Eiche-sand oder Wildeiche trifft Häcker den aktuellen Trend. Für die ganz besondere Küche gibt es jetzt zwei Fronten mit Steinfurnier. Gold green und Black star ist Schiefergestein, welches hauchdünn geschnitten als Oberfläche auf die Front gesetzt wird.

Auch bei den Arbeitsplatten geht Häcker in die rustikale Richtung mit Eiche-sand, Pinie-vintage und Pinie Chalet.

Im Griffbereich ist vor allem Farbe mit ins Spiel gekommen. Die obere Leiste des Griffes lässt sich farblich abstimmen zu der gewählten Umfeldgestaltung und bringt so mehr Pepp in die Küche.

Die Motivnischenrückwände gibt es jetzt endlich mit mehr Auswahl und vorallem auch mit schickeren Motiven ;-)

 

 

 

Zurück